ÜBER UNS

profant-arrow-blau_2
profant-arrow-blau_2
profant-arrow-blau_2
Die Profant Luft-Technik HandelsgmbH ist Teil der multinationalen France Air Group. Hervorgegangen aus dem früheren Lüftungsunternehmen PROFANT, spezialisiert auf Druckbelüftungen, Brandrauchverdünnungen, Schleusenlüftungen und CO-Warnanlagen und Tiefgaragen – Lüftungen, zeichnet uns die Synthese aus internationalen Strukturen und den Vorteilen eines gewachsenen Unternehmens mit sehr persönlichen Strukturen aus.
profant_anfuhrungszeichen_22_1_weiss

PROFANT
LUFT-TECHNIK

Seit
0

Unser Leistungsspektrum reicht von der Produktion von Sondergeräten für Anlagen wie, Druckbelüftung (DBA) nach TRVB112, Brandrauchverdünnung (BRV) nach ÖNorm H6029, Brandrauchanlagen (BRA) nach TRVB125, 

Schleusen-Lüftungen, Co-Lüftungen nach ÖNorm H6003 und CO-Warnanlagen ÖNorm M9419 mit integrierten Steuereinheiten über Werksvertretungen mit langjährigen und zuverlässigen Partnern.

ANLAGENBAUER UND PLANER PROFITIEREN VOM UMFASSENDEN KNOW-HOW UNSERER MITARBEITER IN DER SYSTEMPLANUNG SOWIE AUF DEN BAUSTELLEN VOR ORT.

MANAGEMENT

ANDREAS
SCHOBER

Geschäftsführer

+43 316 / 69 11 10
andreas.schober@profant.at

ING. CHRISTIAN
GRASSLER

Vertrieb / Niederlassungsleiter Büro Wien

Kölgengasse 18, 1110 Wien
+43 664 / 85 702 74
grassler@profant.at 

OFFICE

+43 316 / 69 11 10 – 0
office@profant.at

SERVICE

+43 316 / 69 11 10 – 23
service@profant.at

UNSERE GESCHICHTE

1974

Firmengründung durch Horst Profant. Vertrieb lüftungstechnischer Geräte in Graz-Geidorf

1979

Neuentwicklungen für Entlüftungssysteme im Wohnbau

1981

Neubau des Betriebsgebäudes in der Stattegger Straße 131 mit Produktionsflächen für Lüftungssonderkomponenten.

1982

Eintritt von René Profant in das Unternehmen. Ausbau der Produktsystemsparte „Tiefgaragenlüftungskomplettsysteme“ mit CO-Warn- und -Brandrauchlüftungsanlagen. Ausbau des Service- und Engineeringbereiches

1989

Eintritt von Norbert Profant, Entwicklungs- und Produktionsleiter, Leitung Abteilung E-Technik.

1995

Unternehmensausrichtung nunmehr hauptsächlich als Systemlieferant. „Komplettanbieter“ für brandschutz- und sicherheitstechnische Systeme in der Lufttechnik

1997

spezifischere Ausrichtung des aus vielen Eigenentwicklungen bestehenden Lieferprogramms im Bereich Garagenlüftungssysteme sowie brandschutztechnische Komponenten für Lüftungsleitungen.

1998

positive behördliche Abnahme der ersten in Graz installierten Druckbelüftung in Hochhäusern.

2001

weitere Innovationen und Speziallösungen im sicherheitstechnischen Bereich für Lufttechnik, Brandentrauchung und Druckbelüftungen.

2004

Übernahme der Geschäftsführung der Profant Lufttechnik HandelsgmbH durch René Profant.

2009

Errichtung einer Druckbelüftungsversuchseinrichtung am Unternehmensstandort. Weitere Eigenentwicklung zahlreicher innovativer Produktlösungen im Spezialgebiet Druckbelüftung und deren Regelungen.

2011

Einrichtung einer eigenen Planungs- und Qualitätssicherungsabteilung für Schaltschrankbau im Hause.

2014

Eintritt von Ing. Andreas Schober in das Unternehmen, Prokurist und Verkaufsleiter.

2015

Eröffnung der Niederlassung Büro Wien, Kölgengasse 18, unter der Leitung von Ing. Christian Grassler.

2016

Das Unternehmen wurde mit 01. 01. 2016 zu 100 % von der SIG Air Handling Gruppe übernommen.

2018

René Profant übergibt am 01. 01. 2018 seine Verantwortung als Geschäftsführer in neue Hände. Der bisherige Prokurist Ing. Andreas Schober übernimmt die Funktion des Geschäftsführers.

2020

Profant wurde Anfang 2020 zu 100 % von der France Air Group übernommen. France Air zählt zu den Top-Playern am europäischen HLK-Markt.

2022

Nach 2 Jahren in der neuen Airvance Group hat sich Profant als das Kompetenz-Center für Brandrauchanlagen der Gruppe etabliert und kann gleichzeitig durch neue, internationale Kontakte die innovative Produktentwicklung effizienter vorantreiben.